Termine:

29.01.2021 Katholische Kirchengemeinde
18:30 Uhr Eucharistiefeier
31.01.2021 Katholische Kirchengemeinde
10:30 Uhr Wort-Gottes-Feier mit Kommunion
 01.02.2021 Abfuhr Gelbe Säcke
Am Montag, 1.Februar werden in Schlatt unter Krähen wieder die Gelben
Säcke abgeholt.
12.02.2021 Katholische Kirchengemeinde
18:30 Uhr Eucharistiefeier
14.02.2021 Katholische Kirchengemeinde
10:30 Uhr ökumenischer Fasnachtsgottesdienst

 

KiJu-Karte erhältlich
Bei der Ortsverwaltung ist die „KiJu-Karte“ erhältlich. Sie ist ein Angebot für Kinder und Jugendliche aus Singen und gedacht für Kinder bis 17 Jahre, deren Eltern Sozialleistungen bekommen. Die Karte berechtigt zur kostenlosen bzw. verbilligten Teilnahme an zahlreichen kulturellen und sportlichen Angeboten. Nähere Infos unter www.kiju-karte.de.

Neuer Busfahrplan
Der neue Busfahrplan 2021 der Stadtwerke Singen liegt bei der Verwaltungsstelle Beuren zur Abholung bereit

Aushändigung Kartenführerschein
Kartenführerscheine werden vom Landratsamt zur Abholung immer nach Singen ins Bürgerzentrum gesandt. Schlatter Bürger, die eine Abholnachricht erhalten haben, können beim Bürgerzentrum, Telefon 85599 anrufen und die Zusendung des Kartenführerscheines an die Verwaltungsstelle zur dortigen Aushändigung beauftragen.

Sprechstunden des Ortsvorstehers:
Ortsvorsteher Markus Moßbrugger steht den Bürgerinnen und Bürgern telefonisch, per E-Mail oder persönlich bei sich zu Hause für Fragen zur Verfügung. Kontaktaufnahme über die Verwaltungsstelle, Telefon 42615 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schutz der öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen:
Aus aktuellem Anlass verweist die Ortsverwaltung darauf, dass es gemäß den Ordnungsvorschriften in der städtischen Polizeiverordnung untersagt ist, auf ausgewiesenen Kinderspielplätzen Hunde mitzunehmen. Um Beachtung wird gebeten.

Narrenzunft Breame
Da derzeit noch völlig ungewiss ist, ob und in welcher Form die Fasnacht 2021 stattfinden kann, hat die Narrenzunft Breame beschlossen, auf alle Fälle an der Tradition des Narrenblättles festzuhalten. Gerne wird die Narrenzunft auch in diesem Jahr die Missgeschicke jeglicher Art der Schlatter Bürger humorvoll aufbereiten, damit alle gemeinsam etwas zum Lachen haben. Klar ist hierbei, je mehr Geschichten der Narrenverein bekommt, um so bunter kann das Narrenblättle gestaltet werden. Wer also selber etwas Lustiges erlebt bzw. in seinem Umfeld mitbekommen hat (petzen ist hier ausdrücklich erwünscht), teilt dies bitte direkt an Linda Metzger 07731/1669599, Uli Haug 07731/ 44971 oder ein anderes ihm
bekanntes Mitglied der Narrenzunft mit. In der Hoffnung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.